100 Jahre Internationale Händel-Festspiele Göttingen

Museumsfilm

01/04

Format: Ausstellungsfilm im dokumentarischen Format, 37min
Kunde: Städtisches Museum, Internationale Händel-Festspiele Göttingen
Förderer: Stiftung Niedersachsen
Ort: Städtisches Museum und Stadtarchiv Göttingen, Int. Händel-Festspiele 2020, Göttingen, Niedersachsen, Deutschland
Jahr: 2018-2020

Stimmen bei der Eröffungsfeier

02/04





03/04

Leistungen


Filmische Konzeption

  • Gemeinsame Recherche
  • Storyboard
  • Drehbuch

Produktion

  • Filmische Dreharbeiten
  • Auswahl und Animation historischer Fotografien
  • Text und Regie für professionelle Sprecherin
  • Englische Übersetzung

Post-Produktion

  • Filmschnitt
  • color correction
  • Audiomix und Mastering
  • Erstellung und Einbindung der Untertitel

Veröffentlichung

  • Beratung zu Vorführtechnik
  • Gemeinsamer Pressetermin
  • Filmpräsentation bei Ausstellungseröffnung




04/04

Pressestimmen

"Es ist ein kurzweiliger, linear aufgebauter Film, den die Regisseure Fabian Fess und Oliver Becker gedreht haben. Interviews, Musikeinspielungen und historische Bilder wechseln sich mit Videoclips ab, sodass der Film nicht eine Sekunde dröge wirkt. Und der Streifen endet, wie auch die Festspiele Jahr für Jahr enden: mit donnerndem Applaus."
Göttinger Tageblatt vom 22.02.2020

"Vom lokalen Projekt zu einem internationalen Event“, lautet der Titel des Films, der auch nicht Händel-Experten, interessante Einblicke in das Innenleben und die Historie der Festspiele, aber auch in das städtische Leben [ermöglicht]. […] Die professionellen Filmemacher Oliver Becker und Fabian Fess hat all das fasziniert, was in den Interviews zu spüren ist und in dem Film transportiert wird. Begeisternd sind die Schlussszenen, gedreht hinter den Kulissen der 2019er-Festspieloper-Aufführung "Rodrigo". Sie macht Lust auf mehr, auf die Händel-Festspiele 2020. Und das ist auch ein Verdienst. Die Ausstellung liefert ein Übriges, sie ist sehens- und hörenswert, denn die wunderbare Musik Händels ist natürlich auch zu hören." "
HNA vom 22.02.2020